Deutschland
DEUKPL



Firmenprofil
News
Leistungsnews
Projekte
ENVIRAL Österreich
Archiv
Leistungen
Qualität
SmartCorr
Umwelt
Architektenservice
Referenzen
Download
Anfrage
Kontakt

News > ENVIRAL Österreich > Artikelansicht >  Aktuelle Seite drucken Aktuelle Seite als Link mailen

Österreich News

Langzeitstudie Donaufähre Ottensheim – Stand nach 13.000 Stunden

  
Abb. 1+2: Testblech nicht gereinigt
Abb. 1+2: Testblech nicht gereinigt  
  
Abb. 3+4: Testblech gereinigt
Abb. 3+4: Testblech gereinigt  
Abb. 5: Die der Strömung abgewandte Kante des Testbleches weist Beschädigungen der Pulverbeschichtung auf.
Abb. 5: Die der Strömung abgewandte Kante des Testbleches weist Beschädigungen der Pulverbeschichtung auf.  
Abb. 6: Die der Strömung zugewandte Kante des Testbleches weist einen Abrieb der Pulverbeschichtung auf.
Abb. 6: Die der Strömung zugewandte Kante des Testbleches weist einen Abrieb der Pulverbeschichtung auf.  

ENVIRAL® Österreich

Seit September 2012 führt ENVIRAL® einen Langzeitversuch an der Donaufähre von Ottensheim durch. Über den aktuellen Stand dieses Versuches berichteten wir an dieser Stelle bereits mehrmals.

 

Zuletzt wurde das am Rumpf der Fähre montierte pulverbeschichteten Testblech im August 2014 überprüft. Zu diesem Zeitpunkt war es 13.000 Stunden dem Wasser ausgesetzt. Das stark verschmutzte Blech wurde dazu zunächst mit Wasser und einem Schwamm gereinigt (Abb. 1-4). Die nun erkennbaren Beschädigungen der Pulverbeschichtung an einer der Längskanten des Testbleches (vgl. Abb. 5) wurden durch Treibgut – z.B. Holzstücke, Eisplatten, Schlamm, etc. – verursacht. Der Abrieb der Pulverbeschichtung an der anderen Kante des Testblechs (vgl. Abb. 6) ist wahrscheinlich dem diesjährigen Hochwasser der Donau zuzuschreiben: der dadurch mitgeführte Schlick wirkte wie eine feine Sandstrahlung auf der beschichteten Oberfläche. Diese Beschädigungen sind zwar kritisch zu betrachten, jedoch ist auch festzustellen, daß ausgehend von diesen beschädigten Kanten noch keinerlei Unterwanderungen der Pulverbeschichtung auf der Fläche zu verzeichnen ist.

 

Der Test wird vorläufig noch weitere 1.000 Stunden fortgesetzt, über dessen Ergebnisse werden wir Sie weiterhin unterrichten.


Kategorie: ENVIRAL Austria
04.10.2014




Detailierte Informationen aufrufen.


ENVIRAL ® Oberflächenveredelung GmbH – D-14823 Niemegk, Altdorfer Weg 6 – Telefon +49 (0)33843 642-0 – Telefax +49 (0)33843 642-24 – 0800 368 47 25